Stabiler Sichtschutz

Balkon Sichtschutz – so genießen Sie ihren Urlaub auf Balkonien

Balkon Sichtschutz Test 2018

Die besten Balkon Sichtschutze im Vergleich.

MW GmbH 60255

MW GmbH 60255 Foto

Elecsa 361

Elecsa 361 Foto

Deuba Balkonfächer

Deuba Balkonfächer Foto

Deuba Sichtschutz Steinoptik

Deuba Sichtschutz Steinoptik Foto

Wenko Sichtschutz Mauer

Wenko Sichtschutz Mauer Foto
Amazon-Preis24,95€12,19€24,95€24,95€33,49€
Unsere Wertung96%90%89%87%81%
Kunden-Bewertung3.9 Sterne 3.9 von 5
von 101 Amazon-Kunden
3.4 Sterne 3.4 von 5
von 22 Amazon-Kunden
4.3 Sterne 4.3 von 5
von 123 Amazon-Kunden
4.0 Sterne 4.0 von 5
von 33 Amazon-Kunden
2.7 Sterne 2.7 von 5
von 35 Amazon-Kunden
Länge
600 cm
500 cm
140 cm
500 cm
500 cm
Höhe
90 cm
90 cm
140 cm
90 cm
85 cm
Zubehör24 m lange PP KordelSpannseilMontagematerialKordel25 extra lange Kabelbinder 40 x 0,4 cm
BesonderheitBestseller Nr. 1 bei AmazonQualität: 200g/m²Bezug aus 160g/m² PolyesterReißfest und witterungsbeständigMauer-Optik
Vorteile
  • Maschinenwaschbar bis 30°
  • Starpazierfähiges Polyester
  • Einfach zu montieren
  • Luftdurchlässig
  • Atmungsaktiv
  • Sehr stabile Plane
  • UV-beständig
  • Zusammenklappbar
  • 3 Einstellstufen
  • Waschbarer Bezug
  • Stabile Wandhalterung
  • hochwertige Qualität der Plane
  • Waschbar bei 30°
  • Nach belieben zuschneidbar
  • Schnellen Montage
  • Einfache Montage
  • UV-beständig
Nachteile
  • Kordel wird schnell porös
  • Spannseil könnte besser sein
  • Nur für die Seiten geeignet
  • Hoher Preis
  • Ösen, Preis
Fazit

Die sowohl in beige als auch orange erhältliche Balkonumspannung schützt ideal vor ungewollten Blicken auf ihrem heimischen Balkon und schützt zugleich vor Sonneneinstrahlung. Die Plane macht einen wertigen Eindruck und mithilfe der Kordel ist sie im Nu am Geländer befestigt. Für unter 25 Euro ein wahres Schnäppchen.

Mit einer Länge von 5 m bietet dieser Sichtschutz genügend Fläche um auch große Balkone zu bespannen. Das Material besteht aus Polyethylen und hat eine Stärke von 200g pro m² somit ist sie auch bei starken Witterungen robust und haltbar. Man erhält hier hohe Qualität zum fairen Preis.

Die Balkonfächer von Deuba sind ideal dazu geeignet die seitlichen Bereiche Ihres Balkons zu schützen. Gerade wenn man den Nachbarbalkon direkt neben sich hat wird so die Privatsphäre erhalten. Dank des mitgelieferten Montagematerials sind die Fächer schnell montiert.

Der Sichtschutz aus dem Hause Deuba hat eine sehr schöne Steinoptik. Von weitem hat man tatsächlich den Eindruck einer gemauerten Verkleidung des Balkons. Da die Ösen durchgängig in engem Abstand angebracht sind kann die Plane nach Belieben zugeschnitten erden und bei stärkerer Verschmutzung einfach bei 30° gewaschen werden.

Die Plane selbst hat überzeugen können. Sie ist gut verarbeitet und hat eine tolle Steinmauer-Optik. Bei stärkerer Witterung allerdings kann es dazu kommen, dass die Ösen rosten oder einreissen können. Bei einem Preis von unter 30 Euro kann man allerdings auch kein allzu hochwertige Verarbeitungsqualität erwarten.

Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Sichtschutzarten es gibt, welche Zusatzfunktionen sie haben und wie Sie sie auf Ihrem Balkon dauerhaft anbringen können. Außerdem informiert der vorliegende Text über die rechtlichen Aspekte der Nutzung von blickdichtem Balkonschutz und gibt Ihnen nützliche Tipps, wie Sie Ihre individuellen Gestaltungswünsche verwirklichen können, ohne Schwierigkeiten mit Ihrem Vermieter oder der Wohnungseigentümerversammlung zu bekommen.

Schutz vor neugierigen Blicken

Wer sich auf dem heimischen Balkon ungestört fühlen möchte, benötigt häufig einen Sichtschutz. Denn nichts ist unangenehmer als sich im Liegestuhl zu sonnen und dabei von anderen Menschen beobachtet zu werden. Um sich vor aufdringlichen Blicken von Menschen auf benachbarten Balkonen und Passanten unten auf dem Gehweg zu schützen, kann man sich einen Sichtschutz zulegen. Dieser schirmt oft sogar noch zusätzlich Wind, Sonne und Lärm ab. Beim Balkon Sichtschutz unterscheidet man zwischen dem mobilen Sichtschutz, den man nur bei Bedarf aufstellt und dem dauerhaften Sichtschutz, für den man meist die Genehmigung des Vermieters oder der Wohnungseigentümer-Versammlung benötigt. Ein dauerhaft angebrachter blickdichter Balkon-Schutz wird je nach Bedarf oben über dem Balkon, an einer oder mehreren Balkon-Seiten oder am Balkongitter montiert. Den Sichtschutz gibt es in diversen Materialien, Designs und Farben.

Was es zu beachten gibt

Grundsätzlich gilt, dass man als Mieter oder Wohnungseigentümer das Recht hat, seine Privatsphäre angemessen zu schützen. Allerdings unterliegt das dauerhafte Anbringen eines Sichtschutzes auf dem Balkon bestimmten Regelungen seitens des Vermieters oder der Eigentümerversammlung. Auf jeden Fall erlaubt ist ein unauffälliger Sichtschutz und ein Blickschutz durch Pflanzen und Rankengitter. “Unauffällig” bedeutet, dass der blickdichte Schutz nicht über das Balkon-Geländer herausragt und sich farblich nicht stark von der Hausfassade abhebt. Falls Sie also keinen Ärger riskieren möchten, sollten Sie sich schon vorab bei Ihrem Vermieter erkundigen, ob er einen einheitlichen Sichtschutz für das gesamtes Haus wünscht.

Ein Dauer-Sichtschutz und Komplett-Verkleidungen, die mit einem Eingriff in die Bausubstanz verbunden sind, müssen generell vom Vermieter genehmigt werden. Eingriffe in die Bausubstanz sind beispielsweise das Bohren von Löchern und Anbringen von Markisen-Schienen. Verursacht man jedoch nicht so tiefe Löcher, die die Bausubstanz und die Stabilität der über dem Balkon befindlichen Decke nicht schädigen, ist das Montieren des Blickschutzes erlaubt (LG Nürnberg-Fürth vom 6.7.1990; AZ: 7 S 1401/90). Wer keine Probleme bekommen und trotzdem einen Sichtschutz seiner Wahl nutzen möchte, sollte zu einer mobilen Lösung greifen: Das kann beispielsweise ein Paravent aus blickdichtem Holzgeflecht sein, den man für die Dauer seines Balkon-Aufenthalts aufstellt und danach wieder abräumt. Oder ein riesiger Sonnenschirm, dessen Dach auf die Blickrichtung der Nachbarn ausgerichtet wird.

Sichtschutz beim eigenen Haus

Einfacher hat es derjenige, dem auch noch das Haus gehört, an dem sich der Balkon befindet. Er kann sich beispielsweise für einen dauerhaften Sichtschutz entscheiden, beispielsweise aus:

  • Stoff
  • Glas
  • Holz
  • Kunststoff
  • Bambusrohr

Diese Varianten können aber auch auf dem Balkon oder der Terrasse einer Mietwohnung angebracht werden, solange Sie sich vorher mit ihrem Vermieter absprechen. Noch dazu gibt es die unterschiedlichen Sichtschutzarten oft auch als mobile Lösung.

Beliebte und funktionale Schutzmaßnahmen gegen fremde Blicke

Der Klassiker: Die Markise

Eine elektrisch betriebene Markise aus imprägniertem Stoff schützt vor Blicken von oben, der prallen Sonne und vor Regen. Eine ausziehbare Seiten-Markise bietet blickdichten Schutz an einer oder beiden Seiten und schützt zusätzlich vor Wind und Zugluft. Seitlich angebrachte Markisen befinden sich in einer vertikal an der Hauswand montierten Kassette und werden nur bei Bedarf ausgezogen und an einem Haltepfosten befestigt, da sie sonst zu schnell verwittern.

Der moderner Sichtschutz

Privatheit auf dem eigenen Balkon ermöglicht auch ein Sichtschutz aus Glas. Er wirkt sehr edel und passt ausgezeichnet zu modernen Häusern mit metallenen Balkongittern. Im Gegensatz zu einem Sichtschutz aus Holz verkleinert eine Glasverkleidung den Balkon optisch nicht und lässt außerdem viel Licht durch. Verkleidungen aus Glas und Holz schützen gleichzeitig noch vor Lärm. Den Glas Sichtschutz können Sie als Milchglas, satiniertes, getöntes oder Glas mit Oberflächenstruktur kaufen. Sehr dekorativ wirkt auch eine bedruckte Glas-Verkleidung oder ein mit Folie beklebtes Sicherheitsglas. Wichtig ist, dass das Glas fest im Rahmen verankert und sicher an Mauerwerk oder Brüstung montiert ist.

Der naturnahe Sichtschutz

Kostengünstiger sind Sichtschutzwände aus Holz, die Sie mit einem stabilen Edelstahldraht am Balkongitter anbringen können. Besteht dieser Sichtschutz aus zwei auseinanderklappbaren Teilen, können Sie ihn noch zusätzlich mit einem großen Blumenkübel in der Ecke oder einer Reihe nebeneinander gestellter Balkonkästen gegen Umkippen sichern. Besonders attraktiv ist die Holz-Schutzwand, wenn sie mit Pflanzen berankt ist oder man einzelne Blumentöpfe an ihr aufhängt.

Die Stoff- oder Kunststoff-Variante

Bild zu WENKO Balkonumspannung Sichtschutz Mauernur 33,49 €Auch Banner aus Stoffbahnen oder Kunststoff werten den Balkon optisch auf, wenn sie mit Balkonmöbeln und Balkon-Bepflanzung harmonieren. Stoffbahnen in Seilspanntechnik sind mit ein wenig handwerklichem Geschick schnell und unproblematisch an der Balkon-Seite anzubringen. Benötigt man den Sichtschutz nicht mehr, zieht man ihn einfach wie einen Vorhang zurück. Falls Sie sich gegen Blicke von unten abschirmen möchten, empfiehlt sich eine Balkongitter-Bespannung. Sie wird mit wenigen Handgriffen über Ösen am Balkongitter befestigt und ist in verschiedenen Materialien und Designs erhältlich. Besonders witterungsbeständig und pflegeleicht sind Bespannungen aus PP (Polypropylen).

Tipp: Auf großen Terrassen sind Sonnensegel ein guter Schutz und gleichzeitig eine sehr schöne optische Aufwertung, da sie Strand-Lounge-Feeling vermitteln. Das Material ist meist sehr witterungsbeständig.

Der exotische Bambussichtschutz

Falls Sie einen edlen exotischen Sichtschutz möchten, empfiehlt sich ein blickdichter Schutz aus Bambushölzern, Bambuspflanzen oder einer Bambus-Sichtschutzmatte. Bambuspflanzen werden einfach in die mit spezieller Bambuserde gefüllten Blumenkästen gepflanzt und wachsen dann zu einem buschigen blickdichten Sichtschutz heran. Allerdings sollten Sie dafür nur kleinwüchsige und winterfeste Sorten wählen, die zur Ausrichtung Ihres Balkon passen: Manche Bambus-Sorten benötigen viel Licht, andere wachsen an schattigen Plätzen besser. Um Schäden zu vermeiden, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Pflanzen genügend Abstand zur Hauswand und zur Balkon-Brüstung haben. Bambuspflanzen darf man ohne vorherige Genehmigung auch auf Balkonen von Miet- und Eigentumswohnungen als Blickschutz anbringen.

Wer Hölzer bevorzugt, kann sich Bambusrohr verschiedener Längen und Durchmesser dicht nebeneinander und mit großen Kieselsteinen beschwert in (hohe) Blumenkästen stellen.

Auch in Mattenform ist der Bambussichtschutz erhältlich. Er besteht aus geschälten dünnen Halmen oder gespaltenen Rohren, die mit mehreren Drähten durchzogen sind, die der Matte Stabilität geben. Einen derartigen Sichtschutz befestigen Sie mit Mattenbinder oder stabilem Draht an den Balkonstreben. Um Schimmelbildung zu verhindern, sollte die Bambusmatte jedoch nicht unmittelbar auf dem Balkonboden stehen. Ausgesprochen dekorativ wirkt die Schutzwand aus Bambus, wenn Sie sie mit einem Balkonboden aus Holzfliesen und rustikalen Holz- oder Rattanmöbeln kombinieren. Alternativ zum Naturmaterial gibt es in Baumärkten auch sehr langlebige Kunststoffmatten in Bambus-Optik. Noch preisgünstiger als der Bambussichtschutz sind Matten aus Schilfrohr.